Die Einfachsten Frisurenhacks F R Bessere Noten

10 tipps für die großstadthölle berlin

ist eine maximale Konzentration der Beimischungen in der Atmosphäre, gebracht zu einer bestimmten Zeit der Mittelwertbildung, die bei oder auf die Ausdehnung des ganzen Lebens des Menschen weder auf ihn, noch auf die Umwelt insgesamt die schädliche Handlung (einschließlich die abgesonderten Folgen leistet).

Der Kohlenwasserstoff (ein Paar Benzins,, u.a.). Verfügt über die narkotische Handlung, in den kleinen Konzentrationen rufen den Kopfschmerz herbei, der Schwindel u.ä. So beim Einatmen in der Strömung die 8 Uhr des Benzins ~ entstehen 600 Milligramme/m*3 die Kopfschmerzen, den Husten unangenehm in der Kehle.

In die Atmosphäre wird hauptsächlich des Stickstoffes NO2 – farblos nicht das giftige den Geruch habende Gas, geltend auf die Atmungsorgane hinausgeworfen. Besonders gefährlich bilden die Oxide des Stickstoffes in den Bergen, wo sie, mit dem Kohlenwasserstoff der Gase einwirkend den fotochemischen Nebel – der Smog. die Handlung des Stickstoffes fangen mit des Hustens an. Bei der Erhöhung der Konzentration No entsteht der starke Husten, das Erbrechen, manchmal den Kopfschmerz. Beim Kontakt mit der feuchten Oberfläche der Schleimhaut bilden die Oxide des Stickstoffes die Säuren NO3 und HNO2 die zum Ödem der Lungen bringen.

Die Einwirkung der ionisierenden Ausstrahlung auf den Menschen kann infolge der äußerlichen und inneren Bestrahlung geschehen. Die äußerliche Bestrahlung rufen die Quellen, das Gamma - die Ausstrahlungen und die Ströme der Protonen und, sich befindend außer dem Organismus herbei. Die innere Bestrahlung ruft das Alpha – die Teilchen herbei, geraten mit von weschtsch-Sie in des Menschen durch die Atmungsorgane und den Verdauungstrakt.

Der Misswachs der Eingänge der Stoffe in die Umwelt wird auf der Gesundheit der Bevölkerung vor allem widergespiegelt es wird die Qualität der Produktion der Landwirtschaft verschlimmert, verringert den Ernteertrag, zerstört die Behausung, der industriellen und bürgerlichen Bauten vorzeitig, beeinflusst auf das Klima der abgesonderten Regionen und der Schicht der Erde, bringt zum Niedergang der Flora und der Fauna.

Zum Beispiel, ist des kosmischen Staubes, oder kurzzeitig spontan, zum Beispiel, die Wald- und Steppenbrände, des Ausbruches der Vulkane u.ä. das Niveau der Verschmutzung der Atmosphäre von den natürlichen Quellen grundton- und wenig ändert sich im Laufe der Zeit.

Die zusätzlichen Mittel des Schutzes der Umwelt verwenden auf dem Transport und fahrbar. Es ist die Dämpfer,, der durcharbeitenden Gase, die Dämpfer des Lärms der Kompressoranlagen und, die Schwingungsisolatoren des Schienentransportes usw.

Die in die Atmosphäre handelnden Oxide des Kohlenstoffes, des Schwefels, des Stickstoffes, des Kohlenwasserstoffs, der Vereinigung, den Staub leisten verschiedenes die Einwirkung auf den Organismus des Menschen usw. Wir werden die Eigenschaften einiger Beimischungen bringen.

stellen für jede Quelle der Verschmutzung fest. Für der Auswürfe aus der Gesamtheit der einzelnen Quellen (die Ventilationsauswürfe, stationär u.ä.)

Die äusserst zulässigen Konzentrationen () der Beimischungen. Wesentlich von der Charakteristik der Beimischungen der Atmosphäre ist die Konzentration – die Masse (m weschtsch-wa in des Umfanges (* der Luft bei den normalen Bedingungen. Die Konzentrationen der Beimischungen bestimmt physisch, u.a. die Arten der Einwirkung auf den Menschen und die Umwelt und dient zum Hauptparameter bei die Normierung des Inhalts der Beimischungen in der Atmosphäre.